Webdesign, Corporate Identity und Co. -
die clevere Werbung

RM

Reputation Management (Reputationsmanagement) bezeichnet den Prozess der Überwachung.

Bedeutung:
Reputation Management (deutsch: Reputationsmanagement) bezeichnet den Prozess der Überwachung und gezielten positiven Beeinflussung der Reputation eines Unternehmens oder einer Organisation im Internet.

Verwendung:
Reputation Management wird für Unternehmen immer dann relevant, wenn sich im Internet negative Meldungen darüber häufen. Diese können den Ruf des Betriebs nachhaltig schädigen, beispielsweise in Form von Umsatzeinbußen. Auch bei sogenannten Shitstorms kann das Reputation Management helfen, den guten Ruf wiederherzustellen.

Nutzen:
Die Maßnahmen für das Reputation Management müssen jeweils in Abstimmung auf die jeweilige Situation ergriffen werden. Ziel ist, die öffentliche Stimmung dahingehend zu beeinflussen um das Unternehmen wieder in einem positiven Licht erscheinen zu lassen.


zurück zum Lexikon